Arbeit am Tonfeld für Erwachsene

Wenn Wahrnehmung und Handeln (wieder) ein Team werden sollen, ist die „Arbeit am Tonfeld“ eine äußerst wirksame und gezielte Methode.

Tonfeld Logo
tonfeld-hd17

  • ist eine Methode, die viel Freiraum im „Be-greifen“, „Er-greifen“ und „Gestalten“ gleichzeitig anbietet.
  • ist eine Methode, die die Handlungskompetenz fördert und neue Möglichkeiten gewinnt.
  • Im Begreifen wird immer die eigene Geschichte und Realität mit begriffen, d.h. die Welt ist nicht so wie sie ist, sondern so, wie wir sie im Moment des Erlebens verstehen.
  • Der formbare Ton lädt ein zu Erprobungen. Er geht mit der Bewegung mit, nimmt jede Bemühung auf und lässt Gestaltung und Verwandlung zu.
  • Wahrnehmung und Handeln suchen ein sinnerfülltes Tätig-sein, um aus der Lähmung oder Rotation einer Krise in eine neue Möglichkeit zu kommen.
  • Diese Selbsterfahrung öffnet neue Wege.